Emma Charming #1 – Nicht zaubern ist auch keine Lösung

 

Endlich ist es soweit, nach 13 Jahren Wartezeit und viel Training darf Emma Charming endlich eine Schule besuchen, denn als Junghexe darf man erst bei völliger Kontrolle der magischen Fähigkeiten unter „normalen“ Menschen aufhalten. Natürlich trifft dies komplett auf Emma zu oder vielleicht doch nicht…?! 

Auf jegliche Form von Magie zu verzichten wird gewiss schwer und sie soll recht behalten, denn schon am ersten Schultag geht alles total schief. Und ehe sie sich versieht triff sie von einem magischen Fettnäpfchen ins Nächste und ein Entkommen scheint in weite ferne zu rücken.

Umso mehr sie versucht zu retten umso schlimmer wird das Ausmaß ihres Handelns… Wird sie es am Ende noch schaffen die Lage zu retten ohne ihre Tarnung auffliegen zu lassen?!

 

 

 

 

Read More »

Tschakka #1 – Huhn voraus!

 

Nachdem das geplante Dauerurlaubsziel leider ins Wasser fällt und kein neues Ziel in Sicht ist, dürfen Tabea alias Tschakka und ihre Geschwister einen „Urlaubswunsch“ äußern. Und was liegt da nicht näher als sich endlich mal frei von allen zu bewegen und gemeinsam mit ihrem besten Freund die Welt zu erkunden oder zumindest die die auf dem Waveboard erkundet werden kann?! Trotz aller Regeln und Abmachungen startet Tschakka gemeinsam mit Caveman das Abenteuer ihres Lebens. Mission „Kuschelhuhn“ ist angesagt und neben dem ausgebüxten Huhn ihrer Nachbarn, stoßen sie auch noch auf ein weiteres Rätsel – Das rätselhafte Riesen-Ei im geheimen Garten…

 

 

 

 

Read More »

Ella Löwenstein #2 – Ein Meer aus Magie ( Die Löwenstein-Reihe 2 )

 

Ella ist sich gewiss – Das nächste Abenteuer lauert vor der Tür um sich auf eine ungewisse Reise zu entführen. Und kaum hat sie darüber auch nur nachgedacht, passiert es auch schon. Otto Lilienthal, der Miniaturriese verschwindet spurlos im Apfelbaum und allem Anschein nach steckt niemand anderes als der Schrecken des Berges hinter dieser heim tückischen Aktion. Egal wie gefährlich die Reise sein mag, egal wie stark die Gegner auch sein mögen welche sich ihr und ihrem Freund Kasimir in den Weg stellen werden. Ella wird nicht aufgeben, bevor sie Otto gerettet hat… koste es was es wolle .. oder vielleicht lieber doch nicht…?!

 

 

 

 

Read More »

Creepy Chronicles #1 – Bloß nicht den Kopf verlieren!

 

Padraig ist mit seinen 14 Jahren schon zu einem erfahrenen Monsterjäger. Gemeinsam mit seinem Vater erlebt er seinen Jagdalltag mit vielen Überraschungen, Höhen und Tiefen, sowie Sieg und auch mal eine Niederlage geht auf ihr Konto. Jedoch ändert sich ihr Alltag vollkommen als sein Vater für den dämonischen Wesen in eine Parallelwelt flüchten muss. Und wären seine Sorgen nicht schon groß genug, so hat er nach einer Rettungsaktion auch noch Hannah an der Backe. Doch auch der größte Ärger bringt seine Vorzüge mit sich und so begibt er sich gemeinsam mit Hannah und dem Blogger Brandon auf die ungewisse Reise um seinen Vater zu finden….

 

 

 

 

Read More »

Meeresglühen #1 – Geheimnis in der Tiefe

 

Aufatmen, fallen lassen und in vollen Zügen genießen – Die ist die Devise von Ella als sie ihren Cornwall-Urlaub antritt und Grannys Cottage bezieht. Jedoch ändert sich dies schlagartig als sie einen einen Surfer vor dem ertrinken rettet und ihr Leben eine Kehrtwendung einschlägt, die alles geglaubte auf den Kopf stellen wird.  Denn Aris ist kein hilfloser Surfer, dem ein dummer Fehler unter laufen und so in die missliche Lage katapultiert hat, sondern ein flüchtiger Ozeanbewohner mit ordentlich Ballast im Gepäck. 

Die Verlockung ist groß und zieht Ella in ihren Bann, so dass sie sich blindlings an der Seite des geheimnisvollen Aris in ein Abenteuer welches Wunder, Überraschungen und Gefahren parat hält, dessen Ausgang bis zum Ende ungewiss bleiben wird….

 

 

Read More »

Vergiss mein nicht #1 – Was man bei Licht nicht sehen kann

 

Quinn und Matilda könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Quinn beliebt, angesehen und mega cool ist, ist Matilde hingegen die totale Außenseiterin und Ner schlecht hin. Doch gerade als Quinn glaubt den Verstand zu verlieren und Dinge sieht, die nicht der Wirklichkeit entsprechen können, ist es ausgerechnet die unbeliebte und unscheinbare Matilda an die er sich wendet. Sein Geheimnis jedoch beinhaltet mehr als nur verrückte Geschichten, denn was Quinn nicht eingeplant hatte ist, dass er sich urplötzlich mit Matilda in einem magischen Abenteuer wiederfindet und zu dem noch ein Gefühlschaos zu erleben…

Gefühle, verrückte Ereignisse und Magie hin oder her, nur gemeinsam können die Beiden dieses Abenteuer meistern und da ist es ganz egal welchen Stand man in der Gesellschaft besitzt…

 

 

Read More »

You will be the Death of Me

 

Es scheint eine Ewigkeit her zu sein als Ivy, Mateo und Cal einmal unbeschwert Zeit miteinander verbracht zu haben. Genauso ewig fühlt sich auch ihre damalige Freundschaft an, die Zeit an der sie durch dick und dünn gegangen sind, gemeinsam die Schule schwänzten und ihre Art der Freiheit genossen.

So führt dieses Mal das Schicksal die Dreien zusammen, als Cal zu spät Richtung Schule aufbricht und Ivy & Mateo quasi in die Arme rennt. Und so kommt es, dass der Gedanke an frühere Zeiten die Drei nochmal zu einem gemeinsamen Abenteuer lockt. Jedoch ist das Schicksal bekanntlich ein mieser Verräter und hält auch dieses Mal für Cal, Mateo und Ivy eine Überraschung parat, die weit über den Zufall einer normalen Begegnung hinausragt und sie in ordentliche Schwierigkeiten bringt.

Sie müssen sich die Frage stellen : „Wieviel Zufall noch normal ist und vor allem, ob das alte Vertrauen sie gemeinsam heil aus dieser misslichen Lage bringen kann?!“

 

 

Read More »

Ella Löwenstein – Eine Welt voller Wunder ( Ella Löwenstein-Reihe #1 )

 

Ella ist eine gewöhnliche 10 Jährige mit einem ungewöhnlichen Wissen., denn während ihre Klassenkameraden/innen längst den Glauben an Magie und den Hauch von Fantasy vergessen haben, kann sie die Augen vor der Wahrheit nicht verschließen. Ella besitzt die Fähigkeit magische Wesen zu sehen und mit ihnen zu kommunizieren und in ihrem kleinen gelben Haus am Rande von Wald und Heide ist absolut nichts so wie es scheint.

Sie hat schnell gelernt, dass es besser ist ihr Geheimnis zu hüten um nicht als Lachnummer zu Enden. Jedoch ändert dieses Vorhaben schlagartig mit der Bekanntschaft von Kasimir. Der Heidekobold hat nur Ärger mit im Gepäck und wendet sich hilfesuchend an Ella. 

So findet sich Elle schneller als ihr lieb ist in der Anderswelt wieder und ehe sie sich versieht bestreitet sie gemeinsam mit Kasimir eine gefährliche Mission mit ungewissen Ende…

 

 

 

Read More »

Die Chroniken von Mistle End #2 – Die Jagd beginnt

 

Als ein seltenes Buch aus der Bibliothek von Mistle End entwendet wird, steckt Cedrik gemeinsam mit seinen Freunden Emily und Elliot schon mitten in ihrem besonderen Abenteuer. Mit dem Buch bekommen ihre größten Feinde die Möglichkeit geschenkt sich ungehindert von Ort zu Ort zu bewegen und diesen in ihre Gewalt zu bringen.

Ihr Weg führt sie geradewegs in die Gegend in der ihre mächtigsten Feinde angesiedelt sind – London. Dort erfahren sie auch, dass sich der dunkle Drude Crutch eine Art Arme aufbaut und sein Ziel die Vernichtung von Mistle End ist.

Um ihre Feinde zu stoppen müssen Cedrik und Co schnellstmöglich das seltene Buch in die Finger bekommen, jedoch ist dies eindeutig leichter gesagt als getan…

 

 

 

Read More »

Tigerbox Touch – Erfahrungen

Hallo ihr Lieben!

 

 

                                                                                                                                                                                                                                 Nachdem sich mit der Geburt meiner kleinen Tochter neue Horizonte und auch Kluften aufgetan habe, freue ich mich umso mehr
darüber, dass sich hierdurch die Chance ergeben hat die “Tigerbox Touch” aus dem Hause Tigermedia zu testen.

Aber lest doch am besten selbst… *lach*

Bis denne Eure Samy

 

 

 

 

Im Sommer 2020 durfte bei uns die Tigerbox Touch von Tigermedia einziehen. 

Nach einer Kennenlernt – und Testphase kann ich nun mein Fazit berichten.

 

1) Die Vorstellungsrunde & Eckdaten:

Die Tigerbox Touch ist ein kleiner Lautsprecher mit dem Know how eines ganz Großen.

Für mich ist der kleine Alleskönner ein Alltagshelfer, der mir ein paar Minuten zum Durchatmen schenkt. 

Dank der großen Vielfalt an Hörbüchern oder Kindermusik ist für die kleinen oder auch etwas größeren Entdecker etwas dabei. Hier kann man selbst die Wahl treffen, ob man auf die Auswahl der Tigercards zugreift oder sich mit einem Tigerticket die Hörbuchwelt eröffnet und auch eine Vielfalt von über 6000 Titel eintauchen möchte. 

Ein tolles Accessoire ist hier die Tigermappe. Hier finden bis zu Tigercards ihren Platz und sind somit geschützt aufbewahrt. Schön sind hier auch die tollen Sticker und Untergliederungen.

Absoluten punkten kann die Tigerbox mit ihrer kindgerechten und spielerisch leichten Aufmachung, welche eine eigenständige Nutzung durch das Kind ermöglicht.

Mit einer Größe von 11,5x11x11,5 cm und knapp 566gr. Ist sie klein aber fein. Ich finde die Maßen spitze, denn so findet die Box locker ein kleines Plätzchen im Koffer und wird so zum multifunktionalen Reisebegleiter.

Auch die Ausstattung unseres Allrounders braucht sich nicht zu verstecken. 

Durch sein 3,9“ Touchdisplay kann man in Hand um drehen durch die Kategorien switchen und findet schnell ein Hörbuch nach seinem Geschmack. Mit dem Nachtlicht an Bord sorgt die Tigerbox dafür, dass man auch gemütliche Gute-Nacht-Rituale bzw. Abenteuer mit den Kleinen genießen kann.

Ein klarer Pluspunkt sammelt die Tigerbox mit ihrem Klang, der nicht nur sehr angenehm klingt, sondern auch perfekt für die kleinsten Öhrchen gemacht ist.

Mit knapp 90€ schlägt natürlich der kleine Lautsprecher erst einmal ein riesen Loch in die Geldbörse, aber einmal Hand aufs Herz – wenn man Hörbücher genießen will, gibts man locker auch ein paar Euros aus. Am Ende und bei vieler Nutzung ist der Kosten – Leistungsdfaktor für mich im Einklang und jeden Pfennig werd.

Wir haben die Tigerbox mittlerweile in unsere tägliche Therapieroutine integriert. Statt eine Kindersendung im TV, hören wir mit unserer Tochter während ihrer Inhalationseinheit entweder Kindermusik oder lauschen den spannenden Geschichten und Abenteuer.

 

 

2) Die Tigercards:

 

 

Die Tigercard ist eine gelungene Alternative für alle die, die nicht die etwas teureren Tigertickets nutzen wollen. Hier gibt es eine noch etwas kleine und doch vielfältige Auswahl an verschiedenen Hörbuch –  bzw. Musikcards. Die Altersgrenze beginnt ab 2 Jahren und bietet daher für fast jeder Alter eine Auswahl an Tigercards. 

 

Durch das einschieben der gewünschten Card in die dafür vorgesehen Aussparung wird die Tigercard  direkt geladen und abgespielt. Mit diesem einmaligen Vorgang wird die Tigercard auf die Tigerbox überspielt und kann im Anschluss auch ohne das Einstecken der Card immer wieder abgespult werden.

Wir haben auch schon eine kleine Sammlung angelegt und nutzen trotz unseres Tigertickets auch diese Option zum gemeinsamen hören und verweilen.

 

 

 

 

 

 

3) Das Tigerticket:

 

Neben den Tigercards nutzen wir das 6 Monate Ticket für unsere Tigerbox.

Dadurch können wir auf eine Auswahl von 6000 Titeln zugreifen und uns in der Hörbuchwelt vollends austoben. Hier kennt der Spaß auch keine Grenzen, denn zwischen Prinzessinnen oder Piraten – Abenteuer, alten Bekannten wie z.Bsp. Pumuckl, Benjamin Blümchen oder Bibi Blocksberg, die Stars von Walt Disney uvm. Sind im Ticket anzutreffen und bringen eine ordentliche Ladung an Spaß,Spannung und Spiel mit.

Definitiv ist es ein kosten Faktor, denn man bedenken und für sich selbst abschätzen muss, auch dass die Tigerbox mit dem WLan verbunden sein muss ( Titel sind dann aber nach der ersten Nutzung offline nutzbar solange das Ticket besteht). Wir sind viel Hörer und nutzen die Box bis die Akkuleiste 0% anzeigt. Nutzen kann man die Tickets am besten mit der kostenlose Tigertones-App.

 

 

4) Die Tigertones – App

Mit der kinderleichten Umsetzung der Tigertones – App gelingt es auch den kleineren Hörbuch-Fans schnell den Wunschtitel zu finden und anzuhören. Lediglich die Einkäufe, Einstellungen und andere Nutzerorientierte Dinge sind durch die Eingabe eines Codes gesichert. 

Der einzige Mango daran ist, dass sobald das Kind lesen kann, auch diese Funktion irgendwo an Überfluss annimmt.

Wir nutzen die App oft und streamen dann auf unserer Box den Wahltitel oder fügen den Titel in unsere Merkliste hinzu, so dass wir im Verlauf ohne Suchen darauf zurückgreifen können.

 

                                                        

 

 

 

 

 

5) Die Wildcards

Ich habe mich mit dieser Option noch nicht beschäftigt und nur kurz mal überflogen. Für uns definitiv eine Alternative, denn da wir auch so noch Hörbücher nutzen und auch mal in die Lage kommen, dass wir keinen WLAN-Zugriff nutzen können, ein Überlegung wert uns diese zuzulegen.

Vielleicht kommt es dann noch zu einem extra Beitrag in dem ich berichten werde wie das Ganze funktioniert und was ich persönlich darüber denke. 

 

Mehr Infos *hier*

 

 

 

 

Fazit:

 

Für mich und meinen Partner ist die Tigerbox Touch ein absoluter Alleskönner und eine klare Erleichterung im Therpiealltag unserer Tochter. Gemeinsam lauschen wir den fantasievollen, spannenden oder lustigen Geschichten, wenn alle Stricke reißen sollten macht sich von uns auch gerne jemanden zum Affen und tanzt für die Kleine auf die kindlichen & leuchtverständlichen Musikstücke. Mit der riesen Auswahl der Tigertickets kann man seinen Interessen freien Lauf lassen, auf Entdeckungstouren gehen, alte Bekannte treffen oder sich auf ganz neue Welten einlassen. Auch wenn der Anschaffungspreis erst einmal enorm hoch erscheint, so muss ich für mich persönlich das Fazit schließen : Wenn ich viel Hörbücher anhören möchte & diese auch käuflich erwerbe, lohnt sich am Ende die Tigerbox 200% bzw. hat man den Preis schnell wieder rausgeholt.

 

Mit der großen Auswahl, der Möglichkeit auch unterwegs nicht auf den Musikpart zu verzichten oder langweilige Krankenhausaufenthalte mit Sinn und Leben zu füllen – Hat sich dieser kleine handliche Alleskönner in unserem Alltag schon voll integriert und mehr als bezahlt gemacht. Pluspunkte sind nebenbei auch die zusätzlichen Accessoires und Möglichkeiten, die das kleine Wunder noch bietet und gewiss bieten wird…

 

Klare Kaufempfehlunge