Menu

Ich bin dann mal Prinzessin #2 – Chaos, Kekse und königliche Cousinen

Olivia schwebt im siebten Himmel. Nicht weil sie gerade verliebt ist, sondern, weil sie es immer noch nicht fassen kann, dass ausgerechnet sie eine richtige Prinzessin ist. Im Palast von Genovien angekommen lebt sie den Traum aller Mädchen und besucht sogar die königliche Akademie. 

Doch der Traum vom unbeschwerten Leben als Prinzessin wird durch eine Katastrophe nach der anderen zunichte gemacht. Denn während sie sich am königlichen Hofe einlebt, plant ihre große Schwester, Prinzessin Mia, gerade ihre Hochzeit und da scheint wirklich alle aus dem Ruder zu laufen. Alles läuft schief und ihre Grandmère scheint dabei ihre Finger mit im Spiel zu haben. Als dann auch noch ihre Cousinen am Hofe eintreffen schein das Chaos seinen Höhepunkt zu erreichen, so dass Olivia nicht nur mit dem Hochzeitschaos zu kämpfen hat, sondern zugleich mit unausstehlichen Verwanden, die ihr das Leben zur Hölle machen wollen.

Wird Olivia sich behaupten und die Traumhochzeit ihrer Schwester retten können? Oder muss sie doch die weiße Friedensflagge hissen und kapitulierend ihren Untergang entgegen sehen?

 

 

 

 

 

 

Meine Meinung

Nachdem ersten Band war ich total fasziniert von der neuen Mädchenbuchreihe von Autorin Meg Cabot. Die Autorin kenne ich von ihren vorherigen Fantasywerken und ich muss gestehen, dass sie mit dem Tapetenwechsel mich sehr überrascht und auch begeistert hat.

„Ich bin dann mal Prinzessin“ überzeugt mit einer jungen und sehr spritzigen Geschichte rund um unsere sehr charismatische Protagonistin Olivia. Mit viel Humor gestaltet Meg Cabot ein königliches Erlebnis mit jede Menge Katastrophen, ordentlich Chaos und Überraschungen.

Der zweite Band hat mich mit seinen überraschenden, frechen und liebenswerten Wendungen bestens unterhalten und ich kam auch nicht umhin selbst vom Leben als Prinzessin zu träumen.

Olivia gefällt mir in ihrer neuen Rolle als Prinzessin von Genovien sehr gut. Sie ist wahrlich nicht perfekt, muss noch einiges bezüglich der Begebenheiten und Manieren am Hof lernen und dennoch bleibt sie, trotz aller Verantwortungen die mit ihrer neuen Rolle auf ihren Schulter lasten, sich selbst treu. Sie ist charmant, schüchtern und im richtigen Moment schlagfertig. Ihr Herz sitzt am rechten Fleck und sie weiß auch, wann es Zeit ist zurückzurudern und jemand anderem den Vortritt zu lassen. Ich mochte sie von der ersten Sekunde an und daran hat sich nach dem zweiten Band definitiv nichts geändert.

Dagmar Bittner ist als Sprecherin die perfekte Wahl für diese Hörbuchreihe. 

Sie bringt die Atmosphäre dem Leser zum greifen nahe. Lädt mit ihrer Stimmfarbe und den Spielereien der Tonlage den Leser zum träumen, erleben und wohlfühlen ein. Sie lässt das Hörbuch zu einem königlichen Erlebnis werden. 

Für mich zeichnet diese Reihe die Wandlung der Protagonistin aus. Sie reift an ihren Aufgaben und genauso wie ich, liebt sie es auch jedes Fettnäpfchen mitzunehmen, dass sich ihr anbietet. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf, ob Meg Cabot sich noch an einen dritten Band wagen wird und mit welcher chaotischen Geschichte sie ihrer Leser/Hörer mitreisen und wie Olivia diese meistern wird, denn Potential für mehr wird absolut geboten!

 

 

Fazit

Eine spritzige, freche und sehr humorvolle Hörbuchreihe, die mit dem Glanz des königlichen Hofes auftritt und das menschliche in einem hervorhebt. 

Ein traumhaftes Erlebnis mit einer sehr charismatischen jungen Protagonistin, die von mal zu mal über sich hinauswächst.

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Meg Cabot

Sprecherin: Dagmar Bittner

Verlag: DAV

Erschienen:  20.Juli 2018

   Dauer: 177 Min.

Preis: 9,99 € ( 2 CD´s )


Kaufen ? KLICK HIER *

Von mir gibt es:

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.