Menu

Mortal Engines #2 – Jagd durchs Eis

Seit zwei Jahren führen Hester und Tom nun ein Leben auf dem Luftschiff Jenny Haniver und bereisen die Welt als Händler und Abenteuer. Zwei Jahre seit dem sich London selbst zerstört und ihr Leben auf der Flucht begonnen hat und das Geld knapp ist. Daher kommt es ihnen gerade recht, dass auf Airhaven ihre Dienste gefragt sind und ein Passagier ihre Dienste in Anspruch nehmen will. Da es sich bei ihrem Passiergier um niemand geringeren als Nimrod Pennyroyal handelt, den größten Forschungsreisenden der Welt handelt, zögern sie nicht lange. Doch mit Nimrod nehmen sie zugleich ein häufen Ärger mit an Bord. 

Gejagt vom Grünen Sturm und seinen Kampfschiffen und standen sie in der Eisöde auf einer Stadt namens Anchorage. Schnell wird klar, dass diese Stadt nicht nur schon bessere Tage hinter sich hat, sondern vor allem nicht alles so zu sein scheint wie es ist. 

Unheimliche Dinge nehmen ihren Lauf und auch ihre gemeinsame Zeit wird tüchtig auf die Probe gestellt…

Meinung

Nach dem ersten Band dieses mächtigen Fantasy-Epos stand für mich klipp und klar fest, dass ich die Reihe unbedingt zu Ende hören muss und auch meine Neugier zu befriedigen, wie es mit Tom & Hester und der Jenny Haniver weitergehen wird.

Sehr schnell wird klar, dass bei dem zweiten Band mehr der Schein trügt als erwartet. Geheimnisvoll, actiongeladen und voller Herausforderungen geht die Reise der Beiden weiter und bescherte mir ein unglaublich fesselndes und vor allem actiongeladenes Hörvergnügen.

Ein steht fest, dieser Band hält einige Überraschungen parat und lässt mich mit einem riesen Rätsel zurück – Wie will Autor Philip Reeve die beiden bisher erschienenen Bände noch toppen?

Auch wenn hier scheinbar ein paar ruhigere Töne herrschen, so trügt der Schein des Ganzen. Schnell nimmt die Handlung an fahrt auf und was sehr interessant ist, wir bekommen es mit neuen Gefahren zu tun, vor allem in den eigenen sicher geglaubten Reihen tun sich unangenehme Seiten auf, mit denen man in diesem Ausmaß so gar nicht rechnen konnte. Mit den überraschenden Wendungen und neuen Gefahren hat mich der Autor wahrlich abgeholt und mich bestens unterhalten.

Erschreckend ist, welche Gefahren noch so auf die Beiden lauern und nach dem Ende auf gewiss auf sie zukommen werden. Auch die neue Herausforderung, der sie sich am Ende gegenüber sehen weckt mein Interesse und ich bin echt gespannt, wie sie es meistern werden und welche Steine sich ihnen in den Weg legen. Auch die neue Macht des grünen Sturms und deren Vorhaben, haben düstere und gefährliche Auswirkungen auf den weiteren Verlauf. Leider hielt sich der Autor da noch etwas zurück, dennoch finde ich es in dem Verlauf die bessere Option, sich da ein Türchen für Band drei offen zuhalten. Nimmt man diesen Band in Augenschein so wird schnell klar, dass er zum einen ein Stückweit besser als sein Vorgänger ist und auch viel mehr Fragen offen lässt. Definitiv will ich mehr und das schnell *lach*

Robert Frank als Sprecher sieht auch förmlich seine Hörer in den Bann der Geschehnisse. Seine Stimmfarbe und Vielschichtigkeit macht gerade dieses Hörbuch zu einem wahren Abenteuer, da er alles auch auf lebendige Art präsentiert und die Welt sehr anschaulich wiedergibt. 

Das Cover ist der absolute Hammer, denn es beinhaltet soviel Details aus der Geschichte und macht erst recht neugierig auf den Inhalt!

Fazit:

Für mich wahr es ein schwungvolles, ereignisreiches und spannendes Erlebnis in die Tiefen dieser Geschichte zu versinken und ich erwarte nun mit Hochspannung den dritten Band dieser Trilogie!

Absolut eine Trilogie ,die die Abenteuerlust weckt und den Hörer auf eine Reise voller geheimnisvollen, spannende und gefährliche Erlebnisse entführt!

Sehr empfehlenswert!

Buchdetails

Autor:  Philip Reeve

Gelesen von: Robert Frank

Verlag: Argon Verlag

Erschienen am: 28.November 2018

Dauer: 570 min.

   Preis: 20,95 € ( ungekürzter Download )


     Kaufen ? * KLICK HIER

Von mir gibt’s

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.