Menu

Iskari #1 – Der Sturm naht

Asha´s Kindheit ist von schrecklichen Erinnerungen und Verlusten geprägt, denn als kleines Kind lockte sie einst den mächtigsten und gefährlichsten Drachen im Glauben einen Freund gefunden zu haben an und zerstörte damit alles.

Um ihre Schuldgefühle loszuwerden und ihre eigene Rache zu finden, wurde sie eine Iskari, eine der mutigsten und besten Drachentöterin aller Zeiten.

Ihre größte Prüfung steht ihr jedoch bevor, denn ihr Vater, der König ihrer Heimat, stellt sie vor eine schreckliche Herausforderung – Entweder sie befreit ihr Land vor Kozu oder sie muss den verhassten Jarek heiraten!

Ein schwerer Kampf steht ihr bevor und doch will Asha den Kampf gegen den unbesiegbaren Drachen Kozu antreten. Und in der Zeit der Not stellt sich jemand an ihre Seite, der sie noch nicht einmal ansatzweise Beachten dürfte – Torwin, Jareks leibeigener Sklave und härtester Gegner….

 

 

 

 

Meine Meinung

Als ich den Klapptext gelesen habe, stand für mich fest – Dieses Buch musst du unbedingt lesen. Drachenwesen haben es mir absolut angetan und die Geschichte um die Hauptprotagonisten hat meine absolute Neugier geweckt. Meine Erwartungen waren hoch und ich wurde absolut nicht enttäuscht.

Die Handlung beginnt mit einer Situation, die eigentlich buchstäblich für Asha´s Empfindungen als Iskari spricht, die nach dem unheilvollen Tag auf ihr lasten. Sofort war ich Feuer und Flamme, und kam sehr gut in die Handlung hinein.
Zu Beginn muss ich gestehen war ich von dem Übermaß an Personen und deren Stellungen mit denen man konfrontiert wird, etwas überfordert. Doch nach und nach kam Licht ins Dunkeln und ich fand mich an der Seite der Berichteten sehr gut zurecht.
Asha hat es mir durch ihre sehr eigensinnige und taffe Art sehr angetan. Die Schuldgefühle, die auf ihren Schultern lasten sind enorm und sie lebt von ihrer Hoffnung auf Rache. Aber nicht nur dies machte sie mir sehr sympathisch, sondern auch ihre sehr menschliche Art, wenn man sie als Freundin hat, hat mein einen Freund bis ans Ende des Lebens gefunden.
Die Spannung ist gigantisch, die durch die unzähligen Wendungen mit denen absolut nicht zu rechnen ist, immer wieder aufs Neue angehoben wird.

Der Schreibstil ist absolut super. Spritzig, fesselnd und sehr bildgewaltig fließt er wie ein roter angenehmer Faden durch das Buch und lässt einen nicht los. 

Auch die Kapitel längen sind klasse, denn sie sind nicht überfüllt an Informationen, geben genügend Freiraum das Gelesene zu verarbeiten und lassen den eigenen Gedanken Platz zum fließen.

Das Cover – WOW! Mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen. Es ist ein absoluter Eyecatcher, der in keinem Bücherregal fehlen sollte. Natürlich neben der Handlung, die sollte man absolut nicht aus dem Auge verlieren!

 

Fazit

„Iskari – Der Sturm naht“ beinhaltet wirklich alles was ein grandioses Fantasybuch beinhalten muss und kann daher nur eine absolute Leseempfehlung aussprechen!!!

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Kirsten Ciccarelli 

Übersetzt von: Astrid Finke

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen am: 2. Oktober 2017

Seiten: 416

   Preis: 16,99 € ( HC )


     Kaufen ? * KLICK HIER *

Von mir gibt es

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other