Menu

Herz aus Schatten

Das Leben in Praha verläuft seit Jahrhunderten unter Angst und Schrecken, denn die Menschen werden dort von dunklen Kreaturen bedroht und heimgesucht. Beschützt werden die letzten Überlebenden dieser ungleichen Gegner durch die Bändiger der Stadt, die sich zum Ziel gesetzt haben die letzten Menschen in Sicherheit zu wahren und die Monster aus der Stadt fernzuhalten. 

Auch Kayla lebt in Praha und als Bändiger ist sie für den Schutz der Stadt zuständig. Mit ihrer Fähigkeit gelingt es ihr einen Schattenwolf an sich zu binden und mit dieser Bindung beginnt ihr Leben sich völlig zu verändern. Denn eines Nachts wacht sie auf und anstatt des Wolfes befindet sich ein junger Mann in ihrem Zimmer. Orientierungslos und ohne jegliche Erinnerung an seine Vergangenheit kommen sie sich näher, aber auch die Verbindung zu seiner dunklen Seite wächst und bringt ungeahnte Geheimnisse zum Vorschein….

 

 

 

Meine Meinung

Ich muss gestehen, dass sobald Laura Kneidl einen neuen Fantasyroman herausbringt, bin ich Feuer und Flamme und komme nicht drumherum gegen die Magie ihrer Worte und der Anziehungskraft zu entkommen. 

Ich mag es wie sie mit den dunklen Seiten ihrer Protagonisten spielt, ihnen Geheimnisse entlockt, mit Spannung spielt und vor allem eine geballte Ladung Emotionen in die Geschichte einfließen lässt. Man kann sich vorstellen, dass da die Erwartungen meinerseits schon etwas höher angesiedelt sind, aber ich muss auch gestehen, dass mich Laura Kneidl als Autorin was dieser Erwartungen angeht, bisher nie enttäuscht hat.

Und es kommt wie es kommen musste….. 

Auch hier wurde ich absolut nicht enttäuscht, sondern von der erste Seite an gepackt und durch eine spannende, gefühlvolle und sehr bunte Handlung geführt.

Aber jetzt erst einmal zurück auf Anfang….

Mit „Herz aus Schatten“ präsentierte Laura Kneidl eine sehr originelle Idee, die einen gelungene Abwechslung zu den anderen Fantasyromanen bildete, die ich die letzten Wochen oder vielleicht auch Monate gelesen habe. 

Ein taffe , willensstarke und auch etwas unglückliche Protagonistin trifft auf die Herausforderung ihres Lebens. Alles im einen klingt es jetzt nicht nach einer besonderen Geschichte, doch Laura Kneidl hat das gewisse Fingerspitzengefühl um aus der eher „normalen“ Handlung ein Knaller werden zu lassen. Okay, man merkt meine Begeisterung lässt mich fliegen, aber es ist eben das gewisse Etwas, welches tief in die Geschichte verbirgt.

Verbotene Gefühle, eine unglückliche Familienkonstelation, böse Monster und ein großes Geheimnis warten darauf entdeckt und erkundet zu werden und genau dies gestaltete die Autorin so emotional und fesselnd, dass ich nur so durch die Seiten huschte. 

Die Atmosphäre ist stets düster und das Setting hat etwas „Märchenhaftes“. Es ist jetzt gewiss nicht so wie bei Cinderella oder Schneewittchen, dennoch kann man sich es sehr detailliert und lebendig vorstellen, was dank des bildlichen Schreibstil ohne Probleme möglich ist.

Der Schreibstil ist leichtfüssig, emotionsgeladen, jung & spritzig, spannend umschrieben und eben fesselnd. Er lädt zum fallen lassen ein und macht ein schnelles vorankommen in der Handlung möglich.

Kayla war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie wirkt sehr entschlossen und doch durch ihre Zwangslage wiederum gespalten in Bezug auf das was sie tut und was von ihr verlangt wird. Sie hat das Herz am rechten Fleck, hört auf ihr Bauchgefühl und lässt sich von ihm leiten. Sie ist eben ein echter Sympathieträger.

Die Handlung ist spannend, abwechslungsreich, stellenweise überraschend und schwungvoll. Wie bereits erwähnt sorgt die düstere Atmosphäre für Gänsehautflair und lässt einen ordentlich mitfiebern.

Das Cover stellt die stake Verbindung zwischen Kayla und ihrem Schattenwolf dar, vermittelt die Finsternis und düsteren Elemente, die in die Geschichte eingebaut sind und passt somit wunderbar zu dem Gesamteindruck, welchen in während des Lesens gewonnen habe.

 

Fazit

Ein spannende und emotionsgeladene Abwechslung, die mich mit ihrem Setting, seiner düsteren Atmosphäre und den gut dargestellten Protagonistin absolut überzeugen konnte und wie man vielleicht an meiner Rezension merkt, total umgehauen hat. 

Klar muss es nicht jedem so ergehen wie mir, aber dennoch kann ich dieses Fantasyschmankerl von Laura Kneidl einfach nur weiterempfehlen!

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Laura Kneidl

Verlag: Carlsen

Erschienen:  21 .März 2018

Seiten: 464

Preis: 12,99 € ( TB )


Kaufen ? KLICK HIER *

Von mir gibt es:

4/4 Butterflies!

 

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.