Menu

Herrscherin der tausend Sonnen ( Die Herrscherin der tausend Sonnen – Reihe #1 )

Einst verlor Prinzessin Rhee Ta´an bei einem Unfall ihre Familie an die Galaxie, doch sie ist felsenfest davon überzeugt, dass ihre Familie Opfer eines Hinterhalts geworden sind und von niemand geringeren als dem korrupten Kronregenten ermordet wurden.

Ihre ganze Kindheit verbrachte Rhee Ta´an daher damit sich für ihren Rachefeldzug vorzubereiten, denn eines Tages wird sie die Person stürzen, die für ihr verlorenes Glück verantwortlich ist!

Jedoch wird ihr Plan je durchkreuzt als sie selbst Opfer eines perfiden Mordanschlags wird, dem sie nur knapp überlebt!

Währenddessen kämpft auf der anderen Seite Alyosha um sein Leben. Als Mörder der Prinzessin gejagt, kämpft der Superstar für seine Gerechtigkeit und dafür, dass die Wahrheit ans Licht kommen mag!
Was Beide nicht ahnen ist, dass ihr gemeinsames Schicksal nur eine Ausgeburt des Bösen ist, dass mit seinen Geschichten, Gerüchten und Intrigen einen interplanetaren Krieg über die Welt bringen mag….

 

 

 

 

Meine Meinung

Ich war absolut gespannt auf dieses Buch und konnte es kaum erwarten mich an der Seite von Prinzessin Rhee und dem „Krieger“ Alyosha ins galaktische Chaos zu stürzen. Doch meine Freude war anfänglich etwas getrübt , da kaum nachdem ich endlich das Buch in Händen hielt, die ersten Rezis folgten und diese alles andere als positiv ausfielen. Lange überlegte ich, ob ich mich wirklich in die Schlacht stürzen sollte oder gar schon vorher die Friedensfahne schwingen sollte. Jetzt nach dem ich es beendet habe bin ich wirklich sehr froh, dass ich mich auf mein Bauchgefühl und meinen ersten Eindruck verlassen habe. Es ist wirklich besser sich seine eigene Meinung zu bilden, denn Geschmäcker sind bekanntlich zum Glück sehr unterschiedlich. 

Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich sehr überrascht und positiv angetan bin und mich riesig über den zweiten Band freue, der demnächst erscheinen wird.

Prinzessin Rhee ist ein sehr eigensinniger, starker und einzigartiger Charakter, der mich mit nur einem Wimpernschlag in seinen Bann gezogen hat. Ihre Geschichte ist sehr bewegend und ich klebte förmlich an ihren Worten.
Aber auch Alyosha hatte es mir total angetan. Er ist anders, er ist etwas besonderes, aber vor allem ist er ein Außenseiter auf Grund seiner Herkunft und somit wird er auch schnell als Opfer der Regierung auserkoren. Dennoch bleibt er sich selbst treu, ist sehr menschlich und um ehrlich zu sein ein wahr gewordener Charaktertraummann :)
Die Galaxie als Schauort ist der absolute Wahnsinn. Die Schilderungen, Umschreibungen und die einzelnen „Welten“ sind so lebhaft und anschaulich dargestellt, dass man sich sehr gut vorstellen konnte, selbst dort zu leben.

Ich Persönlich fühlte mich pudelwohl.

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und mit seinen vielen Details strahlt es soviel vom Inhalt der Geschichte aus, so dass man einfach nur auf Entdeckungstour gemeinsam mit den Protagonisten gehen möchte um sich dann in dem Setting zu verlieren….

 

Fazit

Dieses Buch hat mich absolut überrascht und auch geflasht , denn mit seinem spannenden Handlungsverlauf, den sehr gut in Szene gesetzten und ausgearbeiteten Charaktere, aber auch dem gut dargestellten und lebhaften Leben in der Galaxie, entpuppte sich dieses Buch für mich zu einem wahren galaktischen Abenteuer.

 

Eckdaten zum Buch

Autor: Rhoda Belleza 

Übersetzt von: Michaela Link 

Verlag: cbt

Erschienen am: 30. Oktober 2017

Seiten: 400

   Preis: 14,99 € ( TB )


     Kaufen ? * KLICK HIER *

Von mir gibt es

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other