Menu

Burn : Der Anfang vom Ende ( Die Tate-Archer-Reihe #2)

Tate und Christina sind vorerst in Sicherheit. Ihre Verfolger haben endlich das was sie so sehnlichst gejagt haben, jedoch hält die aufgekommene Ruhe nicht lange an. Im Safe House seines Vaters macht Tate nämlich eine Entdeckung, die alles was er sich bisher über die Geschehnisse zusammengereimt hat, komplett über den Haufen wirft. Hinweise auf einen weitaus mächtigeren Gegner, der seine bisherigen Feinde in ein sauberes Licht wirft.

Tate wird bewusst, dass die Schlacht noch lange nicht beendet ist und der Planet und seine Bewohner noch in große Gefahr schwebt. Der Kampf geht in die zweite Runde nur wem kann er vertrauen, denn allein kann er sich diesem Gegner nicht stellen?!

 

 

Meine Meinung

Kaum den ersten Band beendet, schon den Zweiten inhaliert und dies im wahrsten Sinne!

Nachdem Band eins in einem sehr gemeinen Cliffhanger sein Ende gefunden hat, musste ich sofort mit dem zweiten Band loslegen. Es sind noch soviel offene Fragen vorhanden gewesen, dass Geheimnis um den Scanner ist noch nicht gelöst und Tate schwebt immer noch in Lebensgefahr. „Burn“ schließt ungehindert an den ersten Band an, er beginnt dort wo dieser sein Ende fand und greift zugleich auch alte bekannte und neue Fragen auf.

Rasant geht es definitiv in die nächste Runde und direkt ergreift einen das düstere Flair aus Band ein wieder.

Etliche Rätsel finden ihren Lauf, eine Hetzjagd nach der Anderen warten auf Tate und ein Haufen voller Menschen, die nicht nur nach seinem Leben, sondern auch seinen Fähigkeiten trachten. Ich war wie gefesselt in die Handlung und habe jedes noch so kleine Detail in mich aufgesogen und verschlungen.
Langsam aber allmählich kommt Licht ins Dunkeln und es kommt immer mehr ans Licht, mit welch brisanten Materialien sein Vater gearbeitet hat und wie wichtig es ist um die Menschheit zu retten. Natürlich ist es aber nicht so einfach gestaltet an die Informationen zu kommen, denn sein Vater hat alles gesichert und verschlüsselt. Es ist wahrlich ein reinster Nervenakt und die eigentliche Gefahr rückt immer näher.
Die Spannung ist enorm und die Actionelemente bringen einen an den Rand des Wahnsinns.
Alte und neue Charaktere vermischen sich in ein wundervolles Gesamtbild. Sie ergänzen sich super und bringen noch zusätzliche Krisenstimmung mit sich.
Neben Tate und Christina, ist mir Leo absolut ans Herz gewachsen. Er ist ein Erwachsener im Kinderkörper und mit seinem kindlich- erwachsenen Wesen hat er sich total in mein Herz geschlichen.
Das Cover stellt erneut die beiden Protagonisten Tate und Christina dar, man kann sie sich so super ausmalen und sie bekommen etwas sehr lebendiges im Laufe der Handlung. Dieses Cover gefällt mir persönlich noch einen ticken besser als bei seinen Vorgänger.

 

Fazit

Eine actiongeladene und mega spannende Dilogie, die mich mit ihrem gelungenen Mix und ihre brisanten Handlung total begeistert hat!

 

Eckdaten zum Buch

Autor: Walter Jury & Sarah Fine

Übersetzt von: Carolie Brandt

Verlag:  cbt

Erschienen am: 11. Dezember 2017

Seiten: 400

   Preis: 9,99 € ( TB )


     Kaufen ? * KLICK HIER *

Von mir gibt es

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other