Menu

Aura #2 – Der Verrat

Als Hannah ihre Flucht angetreten ist und verzweifelt nach einem Unterschlupf zum Abtauchen sucht, hat sie nie daran geglaubt, ausgerechnet in der Akademie zu landen, die ihrem Widersacher unterliegt.

Doch nun soll gerade dieser Ort ihre Rettung bedeuten. 

Nun gilt für Hannah um jeden Preis nicht aufzufallen und gerade dies ist schwerer als man glaubt, denn all ihre Mitschüler sind wesentlich schwächer als sie und ihre Macht ihre eigene Schwäche.

Und sei die Kontrolle über sich selbst zu wahren nicht schon schwer genug, tritt auch noch Raphael in ihre Leben, der sie und ihre Gefühle komplett ins wangen bringt.

Aber auch Raphael scheint etwas zu verbergen – Nur was? Für Hannah beginnt erneut der Kampf ihre neue Identität zu wahren um ihre eigenes Leben zu schützen. Doch wieviel Leid kann ein Mensch ertragen um sich selbst treu zu bleiben?

 

 

 

 

Meine Meinung

Sehr habe ich mich auf die Fortsetzung der „Aura“- Reihe aus der Feder von Clara Benedict gefreut. Auch wenn der erste Band der Reihe mit kleineren Schwächen zu kämpfen hatte, hat er meine Neugier geweckt und ich wollte unbedingt die Entwicklung der Geschichte, der Protagonistin und auch der jungen Autorin erfahren.

Der Schreibstil von Clara Benedict hat mit seiner spritzigen und jungen Energie etwas sehr erfrischendes und durch seine flüssige und spannende Komponente macht er die Geschichte zu einem mitreißenden  Abenteuer.

Die Entwicklung von Hannah fand ich sehr aufregend. Sie ist enorm an den Ereignissen der vergangenen Zeit gereift und wirkt jederzeit sehr authentisch.  Allmählich beginnt sie sich mit ihre Gabe auseinanderzusetzen, auch, wenn es eher unter schwierigen Umständen stattfindet. Und gerade dies ist der Punkt, weshalb mir Hannah hier in diesem Band sehr gut gefallen hat, denn sie wirkt nicht mehr unsicher und unreif, sondern stark, taff und zielorientiert. Ich mochte sie total.

Geheimnisse, Intrigen, Spannung und eine Portion Gefühlschaos machen gerade diesen Band zu einem sehr bewegenden Erlebnis und hat mich persönlich total umgehauen.

Die Atmosphäre an der Akademie und das was Hannah aus ihrer Situation macht, habe mich bestens unterhalten und lies mich mitfiebern, hoffen und bangen, aber auch ab und zu verzweifelt durch die Seiten huschen.

Der Verlauf dieses Bandes ist rasant, düster und extrem fesseln und von den kleinen Schwächen mit dem der erste Band noch zu kämpfen hatte war keine Spur mehr vorhanden. 

Das Cover hat mit seiner Farbwahl die Atmosphäre dieser Handlung aufgefangen und gefällt mir persönlich dadurch sehr gut. Sie sind Beide ein absoluter Eye Catcher und ein total Blickfang im Bücherregal! 

 

 

Fazit

Von Schwächen war in diesem Band definitiv nichts mehr zu spüren und das Gesamtpaket hat mich absolut mitgerissen. Was hat sich die Autorin für den nächsten Band einfallen lassen? Ich für meinen Teil bin gespannt darauf und kann es kaum erwarten bis mit Hannah und ihrer Geschichte weiter gehen wird!

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Clara Benedict

Verlag: Thienemann – Esslinger 

Erschienen:  19. Juni 2018

Seiten: 368

Preis: 18,00 € ( HC )


Kaufen ? KLICK HIER *

Von mir gibt es:

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.