Menu

Tombquest Die Schatzjäger – Das Buch der Toten

Alex liebt es spannende Geschichten über das alte Ägypten zu erfahren und in die Welt einzutauchen. Da seine Mutter alles darüber weiß und zu dem noch im New Yorker Metropolitan Museum gerade die sensationelle Ausstellung  rund um dieses Thema betreut. So nutzt er die Gunst der Stunde und stöbert in den geheimnisvollen Schriftrollen der „ Verlorenen Sprüche“ nichts ahnend welche Rolle sie einmal für ihn und sein Leben spielen werden.

Denn nach einer alten Sage haben diese magische Rollen die Fähigkeiten die Toten wieder zum Leben erwecken zu können und als Alex schwer erkrankt, und an den Folgen zu sterben droht, rettet seine Mutter ihm das Leben. Jedoch ahnt sie nicht, dass ihre Heldentat zugleich die Tür zum Jenseits öffnet und den fünf erzbösen „Todgängern“ Zutritt ins Diesseits gewährt.

Ein spannendes Abenteuer gegen das Böse nimmt seinen Lauf und auch Alex erkennt eine neue Seite an sich, denn für ihn öffnen sie neue Wege und Türen gegen das Böse vor zugehen…

 

 

Meine Meinung

Eigentlich gibt es nur eins zu diesem Hörbuch zu sagen und zwar: „ Ein durchweg spannendes, ereignisreiches und fesselndes Hörbuch, dass durch viele magische und geheimnisvolle Geheimnisse, aber auch alten Mythen und Sagen, sich zu einem absoluten Hörgenuss entpuppt!“

Micheal Northrop hat ein Händchen für dem Leser bzw. Hörer ein Blick in eine magische Welt zu eröffnen und durch seine super sympathischen und auch authentischen Charaktere, Schauorte, die so bildlich und fantasievoll gestaltet sind, aber auch eine Handlung, die im Nu durch Spannung und Magie zu fesseln weiß, einen Bann zwischen Leser und Buch zu stricken aus dem man so schnell nicht mehr entkommen kann.

Sehr passend ist Wahl auf den Sprecher gefallen, denn Johannes Raspe weiß wie er den Augenblick festhält, die Nerven des Hörers bis zum Zerreißen spannt und auch die ruhigen Momente glanzvoll auszuschöpfen. Der Stimmklang ist sehr angenehm und man lässt sich gerne durch ihn durch die Handlung geleiten.

Der 12 Jährige Alex leidet seit er denken kann an einer schweren Herzkrankheit. Ohne Tabletten schafft er das alltägliche Leben nicht, Schmerzen schränken seine Belastbarkeit ein und das einzige Sinn weiter zu machen ist seine Mutter und das Metropolitan Museum mit seinen geheimnisvollen Errungenschaften. Dass ausgerechnet er einmal diesem Leben entkommen scheint und zu dem auch noch gern Gesund ist, daran hätte er nie gedacht. Doch auch dieses Leben birgt seine Schattenseiten, denn nicht nur die erzbösen Todgänger bekommen eine neue Chance und versprühen Unheil, sondern auch seine Mutter verschwindet spurlos. Der Wandel vom kleinen Jungen zum tapferen Helden geschieht zwar etwas rasch, aber dennoch der Situation angepasst. Alex ist ein sehr sympathischer, charakterstarker und kluger Protagonist, der einem mit der Zeit sehr ans Herz wächst.

Das Cover hat viele Elemente ausgegriffen, die es im Laufe der Handlung zu entdecken gibt. Im Hintergrund sieht man das Metropolitan Museum in New York mit Alex als Hauptprotagonist. Was es mit dem Skarabäus auf sich hat und wie wichtig er für die Handlung ist – das müsst ihr leider selbst herausfinden und es lohnt sich wirklich sich in das Abenteuer zu stürzen!

 

Fazit

 Ein durchweg spannendes, ereignisreiches und fesselndes Hörbuch, dass durch viele magische und geheimnisvolle Geheimnisse, aber auch alten Mythen und Sagen, sich zu einem absoluten Hörgenuss entpuppt!

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Michael Northrop

Sprecher: Johannes Raspe

Verlag: audiomedia

Erschienen am : 3. März 2016

Dauer: 290

Preis: 14,99 ( 4 CD´s )


Kaufen ? * KLICK HIER *

Von mir gibt es

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other