Menu

Spinnengift ( Elemental Assassin #7 )“

Eigentlich läuft Gin Blanco´s Leben mittlerweile in geregelten Bahnen – In der Liebe läuft alles bestens, ihr Restaurant auf Hochtouren und von den vereinzelten Bösewichten einmal abgesehen, ist ihr Privatleben deutlich ruhiger geworden. 

Bis Salina  Dubois auf dem Bildschirm auftaucht – Owens Exfreundin, und dieser ist alles Recht um sich das zurückzunehmen, was einst einmal ihr gehört hat! Nicht nur Gins Liebesleben steht plötzlich auf dem Kopf, sondern auch die sonst heil geglaubte Welt kommt auf neue ordentlich ins schwanken!
Widersacherin und mächtiges Element hin oder her, Salina hat eindeutig in Gins Welt keinen Platz verdient!

 

 

Meine Meinung

Nachdem der 6te Band der Element Assassin- Reihe etwas ruhiger zur Sache ging, war ich sehr gespannt, was sich Autorin Jennifer Estep dieses Mal böses für Gin Blanco ausgedacht hat und ob sie nochmals zu Hochtouren auffahren wird. Meine Hoffnungen wurden nicht enttäuscht und es ging endlich wieder heiß her. 

Gin ist mir immer noch total sympathisch und obwohl es sich mittlerweile bereits um den siebten Band dieser Reihe handelt, entdecke ich immer wieder aufs Neue interessante Eigenschaften. und Entwicklungen an Gin, die mir mal mehr mal etwas weniger gefallen, aber das gesamt Erscheinungsbild der Hauptprotagonisten so interessant gestalten. Man merkt, dass die Autorin sich bezüglich ihrer Protagonistin noch einige Türchen mit Überraschungen für die Leser affengehalten hat. 

Toll ist es, dass es ihr gelingt immer wieder mit neuen Charakteren aufzufahren, die in die Handlung so fest integriert sind, dass man das Gefühl hat als seien sie von Anfang an mit an Bord. Diese Eigenschaft mag ich sehr an der Autorin und ihren Büchern.
Der Schreibstil ist altbekannt – flüssig, rasant und bildgewaltig. Es ist immer wieder phänomenal, wie es Jennifer Estep schafft den Leser auf ein Kinofilm ähnliches und spannungsgeladenes Abenteuer zu entführen ohne das es je langweilig zu werden scheint.
Für mich war es erneut ein actionreiches und auch an manchen Stellen sehr gefühlvolles Abenteuer an der Seite der „Spinne“ Gin Blanco.

 

 

Fazit

Jennifer Estep schafft es immer wieder mich total von ihren Schreibkünsten zu überzeugen. Auch im siebten Band wird es nicht langweilig und die Autorin verwickelt gekonnt ihre Protagonisten in missliche Lagen und einem vollkommenen Chaos der Gefühle! 

Ein Muss für alle Fans dieser phänomenalen und abwechslungsreichen Reihe!

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Jennifer Estep 

Übersetzt von: Vanessa Lamatsch 

Verlag: Piper 

Erschienen am: 1. März  2017

Seiten : 416

   Preis: 12,99 € ( TB )


     Kaufen ?  * KLICK HIER *

Von mir gibt es

3/4 Butterflies

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other