Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/46/d733498261/htdocs/app733498436/wp-content/themes/cobalt_/includes/metaboxs/init.php on line 746

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/46/d733498261/htdocs/app733498436/wp-content/themes/cobalt_/includes/metaboxs/init.php on line 746

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/46/d733498261/htdocs/app733498436/wp-content/themes/cobalt_/includes/metaboxs/init.php on line 746
Mein Date mit den Sternen #2 – Rotes Leuchten – Samys Lesestübchen
Menu

Mein Date mit den Sternen #2 – Rotes Leuchten

Nach ihrer Rückkehr aus England bleibt Joss keine Zeit um durchzuatmen und die Ereignisse zu verdauen. Im Gegenteil hier scheinen sich förmlich die Ereignisse zu überschlagen und ein dramatisches Ausmaß anzunehmen. Nicht nur, dass ihr Wegbegleiter sich an keine Details ihres kosmischen Auftrages und seine Identität erinnern kann, muss sich Joss auch noch mit einer neuen Austauschschülerin herumschlagen. Sally ist zurück, ausgerechnet das Mädchen in das sich Maks unsterblich verliebt hat. Mit im Gepäck die schwarzen Männer, die Maks gefährlich nahe kommen und von den weiteren Auserwählten fehlt noch jede Spur!

Wird sie ihren kosmischen Auftrag retten können oder versinkt die Mission im puren Chaos?!

 

 

 

 

Meine Meinung

Bettina Belitz hat es geschafft mit ihrem ersten Band dieser Reihe mich auf eine kosmische, spannende und gefährliche Mission zu entführen und daher freute ich mich tierische auf den zweiten Band. 

Natürlich waren meine Erwartungen hoch, doch konnte die Autorin diese auch erfüllen?

Hier muss ich gestehen, dass ich etwas zweigeteilt bin. Zum einen kam Spannung auf, auch wenn es eher schleichend war, und die Geschichte nahm ungeahnte Wendungen an. Doch um ehrlich zu sein, empfand ich es eher teilweise wie ein Karussell, dass sich stetig im Kreis dreht und ab und an neue Mitreisende aufsteigen lässt. 

Die Spannung bezog sich für mich eher auf die Findung der weiteren Auserwählten und auf die Grundlagen der Ereignisse aus England, die einige „Schäden“ mitgebracht hat. Zu denen gehören der erinnerungslose Maks und Sally, die ordentlich Chaos in Joss leben gebracht hat. Aber da endete es auch…

Erst gegen Ende hin kamen neue Details und interessante Aspekte zum Vorschein, auf denen man in der Handlung schon hätte aufbauen können, denn der Zeitpunkt für die „Enthüllungen“ finde ich schlecht gewählt, da sie dort nur angerissen werden und keinen Tiefgang erfahren. Natürlich könnte sich die Autorin diese für den dritten Band damit aufheben, aber dafür fehlen sie hier um den dritten Band auch schmackhaft zu machen.

Erstaunlich gut wiederum gefiel mir die Entwicklung von Joss. Sie war in diesem Band sehr selbstbewusst, energisch und kampflustig. Auch wenn sie viel mit Drama meistert und ab und an in ihren Liebeskummer verfällt, so hat sie mit ihrem Ziel vor Augen immer etwas, dass sie am Ende aus dem Loch herausholt und aufleben lässt. Ich mag sie sehr und ich denke, dass sie für noch weitere Überraschungen definitiv zu haben sein wird.

Schade ist es definitiv, dass hier das Augenmerk eher auf die Dramatik des Lebens als Teenie gelegt wird und die eigentlichen Grundlagen der Handlung eher so beiläufig mitlaufen. Da hab ich mir etwas mehr erhofft. Dennoch muss ich gestehen, dass ich gewiss zum dritten Band greifen werde, denn die Idee mit den Planeten und deren Ausgang finde ich interessant und muss einfach erfahren, wie es mit Joss,Maks, Sally und den anderen Auserwählten weitergehen wird und ob sie den schwarzen Männern ein Schnippchen schlagen werden. ( Hier abzubrechen bringe ich nämlich nicht übers Herz, denn dafür macht mich die Grundidee zu neugierig!)

Der Schreibstil ist wieder super flüssig, jung und sehr spritzig. Er lässt ein schnelles vorankommen zu und fesselt den Leser trotz einiger Längen in die Geschichte.

 

 

 

 

 

Fazit

Obwohl mich dieser Band der „Mein Date mit den Sternen“-Reihe nicht so packen konnte, empfand ich ihn doch als kleiner Zwischenstopp vor dem hoffentlich großen Knall sehr angenehm. Zwar drehten wir uns hier etwas im Kreis und verloren das Ziel aus den Augen, doch mit der letzten Hälfte riss die Autorin das Ruder nochmals rum und weckte mein Interesse mich doch noch in Band drei stürzen zu wollen.

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Bettina Belitz

Verlag: cbj 

Erschienen:  27. August 2018

Seiten: 288

Preis: 15,00 € ( TB )


Kaufen ? KLICK HIER *

Von mir gibt es:

2/4 Butterflies

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader