Menu

Mein Date mit den Sternen #1 – Blaues Funkeln

Joss und Maks sind die auserkorenen Aussenseiter ihrer Schule, denn mit ihren Allergien und Unverträglichkeiten, passen sie nicht so ganz in die angesehene Gesellschaft ihrer Mitschüler und so werden sie stetig Opfer ihrer Hänseleien. Ihre einzige „Überlebenschance“ im Schulalltag ist ihr geschlossener Pakt in dem die Beiden füreinander einstehen und sich gegenseitig schützen. Bisher kamen sie so auch sehr gut durch den Schulalltag, bis sich Maks beginnt auf merkwürdige Art und Weise zu verändern. Nicht nur, dass er zu einem Kraftprotz mutiert, sondern auch sein Äußeres weckt die Neugier der Anderen. 

Um dem Ursprung seiner Veränderungen auf die Spur zu kommen, begeben sich die Beiden trotz aller Warnungen mit auf die Schulfahrt nach London, und dort treffen sie nicht nur auf ein mysteriöses Mädchen, sondern auch auf, dass ihre Herkunft kosmischer Natur ist und es so einige Gefahren und Herausforderungen mit sich bringt!

 

 

Meine Meinung

Als ich über das neue Werk von Bettina Belitz gestolpert bin, stand für mich fest, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Das Cover ist absolut kosmisch und hat einen garantierten Hingucker auf seiner Seite, denn durch seiner detaillierte und verspielte Art springt es einem direkt ins Auge. Der Klapptext klingt absolut Vielversprechen und weckte in mir schon vor dem Lesen des Buches meine eigene Fantasie an darüber was einen erwarten wird. Meine Erwartungen waren gemischt und ich kann sagen, dass die Autorin mich nicht nur komplett überrascht sondern bestens unterhalten hat. 

Die Handlung ist sehr erfrischend, liest sich leicht weg und hat Spannung und Emotion im Einklang gemischt, so dass man direkt mit den beiden Protagonisten sympathisiert und sich auf ihre Geschichte einlassen kann. Das die Autorin in ihrem Jugendbuch einen kleinen Touch Si-Fi hineinschmuggelt macht die Handlung sehr spannend, jung und spritzig. Diese Kombination ist ihr total gelungen und führte dazu, dass ich das Buch in Null-Komma-Nix förmlich verschlungen habe.
Es gilt während der Handlung ein wahres Rätselraten, denn zum einen verändert sich Joss bester Freund von einem Tag auf den Anderen, dann erscheinen ihr merkwürdige „Schatten“, die ihr zudem noch seltsame Botschaften und Aufgaben vermitteln, und zu anderen spürt sie, dass sie und Maks nicht von dieser Welt stammen können. Mit viel Humor und einer Leichtigkeit geleitet Bettina Beltz den Leser an der Seite der beiden jungen Protagonisten durch diese sehr mysteriöse und geheimnisvolle Handlung. Es war ein wundervolles Erlebnis.
Doch auch das Gute hat manchmal etwas Negatives an sich und hier waren es mir eindeutig zu viele Andeutungen und wenige Erklärungen, die sich bis zum Ende hinzogen und man nicht wirklich etwas greifen kann. Da hätte ich mir doch noch ein kleines Häppchen mehr an Antworten gewünscht, auch wenn es sinnvoll ist, sich die Spannung unter anderem für den zweiten Band aufzuheben, so hätte man das Ganze doch noch mit ein paar Details auffrischen können. So blieben die „schwarzen Männer“ eben ein Mysterium oder gar Einbildung?! Vielleicht finden wir das ja im zweiten Band auf, denn es interessiert mich sehr, was sie vorhaben und von Joss wollen. Auch fand ich, dass die Handlung erst langsam und angenehm beginnt und sich dann irgendwie überschlägt. Es paste so gar nicht in das aufgekeimte sanfte Bild und wirkte eher etwas übertrieben, so als wolle man schnell ein Ende finden. Es passte einfach nicht ins Gesamtbild!
Joss und Maks sind zwei wundervoll gestaltete, sehr authentische und liebenswert chaotische Protagonisten, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Es ist ein ulkiges Unterfangen hinter ihre Geschichte zu kommen. Kurz gesagt :“Sie sind einfach wundervoll!“
Am Ende kann ich nur sagen, dass noch Einiges offen ist, viele Dinge nach Erklärungen dursten und es ja da noch die geheimnisvolle Unbekannte und die ominösen Schwarzen Männer gibt , die mit Sicherheit noch einiges zu berichten haben. Ich freue mich auf den zweiten Band und bin sehr gespannt was sich Autorin Bettina Belitz da so für ihre Leser hat einfallen lassen!

Fazit

Wenn man mal von den kleinen negativen Eindrücken so absieht, war und ist dieser Reihenauftakt ein gelungenes Leseerlebnis und ein wundervoller Einstieg in die Geschehnisse und diese die uns gemeinsam mit Joss und Maks noch so vor uns liegen!

 

Eckdaten zum Buch

Autor: Bettina Belitz 

Verlag: cbj 

Erschienen am: 19. März 2018

Seiten: 288

   Preis: 15,00 € ( TB )


     Kaufen ? * KLICK HIER *

Von mir gibt es

3/4 Butterflies

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other