Menu

Ein weiter Weg

Joseph hat mit seinen zwölf Jahren schon einiges durchlebt und so wirklich alles verloren was man verlieren kann – seine geliebten Eltern, seine kleine Schwester und sein zu Hause. Als der Tag kommt an dem er sein letztes Glück aufgeben soll, beschließt er für dieses zu kämpfen, auch wenn es sein letztes Hemd kosten werde – den seine Stute Sarah ist seine letzte Erinnerung an gute Zeiten und sein ganzes Glück. So stellt er sich dem gefährlichen Herausforderungen, die seinen Weg kreuzen, auch wenn er es mit seinem eigenen Leben bezahlen sollte.

Denn wenn ihn etwas daran hindert aufzugeben, so ist es der Glaube, die Mut und die Hoffnung daran, Sarah zurückzuholen!

 

 

 

 

Meine Meinung

„Ein weiter Weg“ ist wieder eins der Königskinder, dass ich gerne jedem ans Herz legen möchte. Scheint es doch so unscheinbar, so ist der Inhalt ein absoluter Hingucker oder eher ein Musst Read.

Geht man so nach der äußeren Erscheinung und dem Klapptext von einer Art „Pferdegeschichte“ aus, so muss ich euch doch etwas enttäuschen.

Zwar spielt Sarah eine wichtige Rolle in der Geschichte, doch das Augenmerk ist eher auf den Kampfgeist, die Mut, die Hoffnung und das Abenteuer des kleinen Joseph gelegt, dessen Ziel es ist seine letzte Erinnerung an sein verlorenes Glück zurückzufordern – koste es was es wolle!

Aber auch Freundschaft, Zusammenhalt und Emotionen zeichnen dieses Buch aus und sind ein wichtiger Bestandteil des Ganzen.
Autor Dan Gemeinhart erschafft mit sehr viel Gefühl und einer sehr bildlichen Umschreibung der Geschichte ein phänomenales Leseerlebnis, dass einen packt und so schnell nicht mehr loslässt.

Die Atmosphäre ist düster und fesselnd. Man ahnt, dass es nicht leicht für Joseph wird, fiebert bei jedem Schritt mit und hofft, dass er durch die Begegnungen, die seinen Weg kreuzen werden, heil herauskommt. Aber vor allem wird man von seiner Mut und seiner Hoffnung total angesteckt!

Es ist sehr schwer zu beschreiben, was dieses Buch so unvergesslich und einzigartig macht ohne einen Riesen Spoiler – Bericht zu starten, daher lege ich es euch Wirkich ans Herz das Buch zu lesen und sich selbst von dieses besonderen Eigenschaften überzeugen zu lassen!

Zu dem Setting fehlen mir wahrlich die Worte, denn es entspricht eine Wild West – Safari – Reise die sich mit den Geschehnissen vermischt und sich angenehm in die Geschichte einfügt. Es ist fast so als erlebe man das Abenteuer selbst zu Fuß und stellt sich den Herausforderungen, die auf einen hinter jeden Ecke zu lauern scheinen!

Das Cover eine Hommage an das Buch, denn es beinhaltet soviel Details, die sich nach und nach beim Lesen entdecken und erleben lassen, und vor allem stellt es sehr angenehm die lauernde Atmosphäre hinter den Seiten dar….

 

Fazit

Ein wundervolles Buch bei dem es sich lohnt genauer hinzuschauen!

Auf den ersten Blick ein „Pferdebuch“ und auf den zweiten Blick ein gefühlvolles, spannendes, tiefgründiges und actiongeladenes Lesevergnügen!

 

Eckdaten zum Buch

Autor: Dan Gemeinhart

Übersetzt von: Annette von der Weppen

Verlag: Königskinder Verlag

Erschienen am: 29. September 2017

Seiten: 272

   Preis: 16,99 € ( HC )


     Kaufen ? * KLICK HIER *

Von mir gibt es

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.