Menu

Das Meer der Seelen #3 : Nur eine Nacht

<< … die Phönixe haben ihnen von der Möglichkeit einer Neuseele erzählt, von jemanden, der den Fluch wirklich brechen könne, indem er Janan aufhält. Und alle Sylphen haben geschworen, dass sie alles tun würden, um diese Seele zu finden und zu beschützen. Sie würden alles tun, was nötig ist, um ihre Erlösung zu erlangen…>>  

Zitat Seite135

Erdbeben suchen die Welt in der Ana und ihre Freunde leben heim und setzt damit ein Zeichen, welche Gefahren auf sie lauern und was bald bevorsteht – Die Wiederauferstehung Janans. Es geht um Leben und den bevorstehenden endgültigen Tod der Neu-oder Altseelen. Alle Hoffnungen stecken in Ana und so macht sie sich gemeinsam mit Stef, Whit und Sam auf eine Reise um Verbündete zu finden um die Wiederauferstehung Janans zu verhindern. Die Reise ist voller Gefahren, das Ziel fast aussichtslos und trotzdem geben sie nicht auf. Während in Heart der Ausnahmezustand  ausgebrochen ist, kämpfen Ana und ihre Begleiter sich durch die Tiefen der Wälder auf der Suche nach der Waffe, die das Unheil stoppen vermag. Doch das Erreichen ihres Zieles bedeutet gleichzeitig, die Liebe ihres einzigen Lebens aufs Spiel zu setzen. Ana weiß sie kann nur gewinnen oder verlieren, aber ist der Preis des Sieges wirklich solch ein Verlust wert…?

 

 

Meine Meinung

Seit dem ersten Band dieser Trilogie, war ich Fan von Ana und ihrem Kampf um Gerechtigkeit und Anerkennung, und mit ” Nur die eine Nacht ” ist Jody Meadows ein fulminanter und grandioser Abschluss der Newsoul-Trilogie gelungen, dennoch hört verlangt er nach MEHR….

Die Autorin hat in den Abschluss ihrer Trilogie noch einmal eine ordentliche Portion an Spannung und Dramatik hineingepackt, ein hohes Tempo wird vorgelegt und man ist immer wieder aufs Neue Überrascht, welche Wendungen und neue Erkenntnisse sich hinter den Zeilen verbergen.

Ich für meine Verhältnisse, muss leider gestehen, dass ich dem Ende mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen sehe. Zum einen wurden viele Fragen geklärt und ich konnte bis zum Ende mitfiebern. Zum anderen Teil finde ich, dass nach diesem grandiosen Abschluss zwar eine gelungene Trilogie zu Ende geht, dennoch der Plot nach MEHR ruft, denn Potential zum Weiterschreiben und bearbeiten und erzählen, bringt diese Handlung allemal mit sich! Aber dem ist leider nicht so :(

Die Protagonisten strahlen vor Facettenreichtum und am aller besten hat mir wirklich die Entwicklung von Ana in dem Verlauf dieser drei Bände gefallen. Zu Beginn war sie super schüchtern und unerfahren, da sie nichts und niemanden kannte hat sie allem und jedem misstraut, doch die starke Zuneigung und Bewunderung, die sie von Sam erfährt und auch ihren wahren Freunden, lässt sie zu einer taffen, ehrgeizigen und selbstsicheren Frau werden und lässt sie am Ende Taten vollbringen, an die sie selbst nie geglaubt hat!

Das Cover hat in meinen Augen einen absoluten Wiedererkennungswert! Sind alle Cover gleich gestaltet, so verändert sich nur die Farbe von Orange, zu Rosa und am Ende zu einem saftigen Grün. Trotz des identischen Coververlaufs, ist es für mich ein absoluter Hingucker und macht sich ausgezeichnet im Bücherregal! ;)

 

Fazit

Leider geht eine wundervolle, abwechslungsreiche, begeisternde und fulminante Trilogie zu Ende, die mich durch und durch überrascht und total begeistert hat. Für mich ein absolutes Must Read, dass ich jedem ans Herz legen möchte, sie zu lesen und zu genießen!

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Jodi Meadows

Verlag: Goldmann

Erschienen am : 18. August 2014

Seiten: 384

Preis: 9,99 ( TB )


Kaufen ? KLICK HIER *

Von mir gibt es

4/4 Butterflies!

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.

preloader