Menu

Queen & Blood ( Bird & Sword #2 )

Als Kjell Sasha in der Wildnis vor dem sicheren Tod rettet, ahnte er nicht welche Folgen dies für ihn haben wird. Bis zu diesem Zeitpunkt verlief sein Leben in geregelten Bahnen, okay,  wäre da nicht seine Gabe als Heiler aufgetaucht, die seine heile Welt ins wanken brachte, doch mit Sasha an seiner Seite ist das Chaos perfekt. Schnell bereut er innerlich die erinnerungslose Frau mit seiner Gabe das Leben geschenkt zu haben, denn sie bringt nicht nur seine Gefühlswelt völlig aus den Fugen. 

Jedoch nimmt die Situation seinen Höhepunkt als Sashas wahre Identität ans Tageslicht kommt. Während sich die Ereignisse zu überschlagen beginnen, verliert langsam auch Kjell die Hoffnung auf die wahre Liebe aus den Augen, die an der Wirklichkeit zu zerbrechen droht…

Meinung

Nach dem ersten Band der „Bird & Sword“-Reihe war ich total gespannt auf die nächste Geschichte aus der Feder der Autorin und der unbeschreiblich lebendigen und abenteuerlichen Welt in der sie spielt. Ich wollte mich erneut von der Magie und der Spannung entführen und fesseln lassen.

Der Start in die Handlung begann zwar etwas holprig und es fehlte mir etwas der rote Faden der sich sanft in diese einfindet und mich geleitet, jedoch fand ich nach etwas Anlaufschwierigkeiten in die Geschichte. 

Stimmig ist definitiv, dass die Autorin auf den vorhergehenden Band zurückgreift und so einige Geschehnisse immer wieder in Erinnerung ruft, so ergibt es ein gelungenes Gesamtbild. Daher ist es auf jeden Fall ratsam, dass man „Bird & Sword“ zuvor gelesen hat, auch wenn die Handlungen in sich abgeschlossen sind. 

Die Spannung ist ein angenehmer Bestandteil in der Geschichte, die in den richtigen Momenten aufkeimt und sich auch zum gegebenen Zeitpunkt etwas zurückzieht. Auch die Emotionen sind stets greifbar und aufwühlend geschildert und schwappen auf den Leser über als erlebe er dieses Gefühlschaos gerade selbst. Gegen Mitte des Buches erleben die Gefühle eine Höhepunkt, der mich selbst total mitgerissen hat. Die Wendung der Ereignisse bringt neuen Wind in die Geschichte und hat mich total gefesselt. Auch wenn ich diesen Band etwas schwächer als seinen Vorgänger empfand, so hat er mich dennoch bestens unterhalten und ich würde jederzeit zurück zum Hof, in die Welt und an die Seite der Protagonisten reisen und mich durch ihre Erlebnisse führen lassen.

Mit spritzigen, humorvollen und erlebnisreichen Dialogen und einem umwerfenden Setting hat mich Amy Harmon zu einem unbeschreiblichen Leseerlebnis abgeholt, auch wenn einige Ecken und Kanten vorhanden waren.

Die Protagonisten Kjell und Sasha waren mir durchweg sehr sympathisch. Ich fand es interessant hinter die harte Schale des Kriegers zu schauen und die weichen verletzlichen Seiten kennen zu lernen. 

Der lebendige und sehr bildgewaltige Schreibstil der Autorin ist jedes Mal ein fesselndes Erlebnis, der die Welt und die Protagonisten sehr lebhaft und authentisch erscheinen lässt.

Das Cover ist ein absoluter Eye Catcher und strahlt förmlich vor Leben.


Fazit

Auch wenn ich diesen Band der „Bird & Sword“ – Reihe etwas schwächer als seinen Vorgänger empfand, so erwartete mich ein emotionales, fesselndes und humorvolles Leseerlebnis und bescherte mir eine unvergessliche Reise voller Magie, Emotionen und spannenden Momenten.


Details zum Buch

Autor:  Amy Harmon

Übersetzt von: Corinna Wieja

Verlag: Bastei Lübbe

Erschienen am: 27.Juli 2018

Seiten: 400

   Preis: 9,99 € ( eBook )


     Kaufen ? * KLICK HIER *

Ich gebe

3/4 Butterflies

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.