Menu

Magic Academy #2 – Die Prüfung

Ryiah hat es geschafft und rückt somit ihrem Traum ein Stückchen näher, denn nach dem ersten harten Prüfungsjahr darf sie nun die Ausbildung zur Kriegsmagierin an der Akademie antreten. Doch ihr Traum hält noch einige Überraschungen parat und das Leben vor Ort wird nicht einfacher, denn auch Priscilla, die sie zur persönlichen Rivalin und Sündenbock auserkoren hat, einen Kommandanten, der sich als Aufgabe gesetzt hat, den weiblichen Anwärtern das Leben zur Hölle zu machen und Ryiah als seinen Fußabtreter ernannt hat, und Darren, dem Prinzen mit den zwei Gesichtern an ihrer Seite, haben ein klares Ziel vor Auge und machen die Akademie unsicher.

Ry´s Gefühlsleben steht Kopf und zu allem Elend bahnt sich noch eine zusätzliche Gefahr ihren Weg, denn Feinde haben sich ins Land eingeschlichen und drohen die Landesgrenze von Jerar zu überrennen. So kommt es, dass sich die Lehrlinge schneller als gedacht und noch vor ihrer Abschlussprüfung in die Realität eines bevorstehenden Krieges gestoßen werden. Jetzt heißt es einen klaren Kopf zu bewahren und die Rivalitäten an der Akademie hinten anzustellen. Jedoch ist dies einfacher Gesagt als Getan und Ry & ihre Freunde müssen erkennen, dass nur ein Miteinander zum Sieg führen kann… – Doch ist das nach all dem Chaos das Vorherrscht überhaupt möglich?

 

 

Meine Meinung

Diese Reihe bietet eine gelungene Abwechslung und bereichert den Fantasy-Himmel auf vielerlei Weisen. Persönlich gefällt mir der sehr intensive Erzählstil der Autorin sehr gut, der es zudem auch ermöglicht sich vollkommen in der Handlung fallen und sich gleichzeitig auch komplett mitreisen zu lassen. 

Auch sehr bemerkenswert ist die Entwicklung dieser Geschichte, die nicht nur gepaart mit einigen Herausforderungen, spannenden Kämpfen und Rivalitäten, sondern auch einer sehr sonderbaren Liebesgeschichte einhergeht. 

Wobei ich gleich anmerken muss, dass mir die Dreiecksbeziehung im ersten Band wirklich sehr gut gefallen hat und für mich einen angenehmen Beigeschmack zur sonstigen Geschichte hatte. Hier war es mir etwas too much und ich muss gestehen, dass ich irgendwann auch etwas genervt von dieser Sache war. Darren hier Darren da, ich liebe ihn, ich liebe ihn nicht, man ich liebe sie, och aber ich darf sie nicht lieben… Blablabla… Dieses stetige hin und her, war nicht nur verwirrend, sondern eben auch etwas unpassend bzw. nervig. 

Ansonsten jedoch kann ich absolut nichts aussetzen. Ich mag diese Reihe sehr und auch ihren Verlauf. Begleiteten wird Ryiah im ersten Band auf ihrem steinigen und schweren Weg als Schülerin an der Akademie anerkannt und aufgenommen zu werden, so hat sie es in diesem Band geschafft und widmet sich ihrer eigentlichen Ausbildung. Toll finde ich ( auch wenn es aus der Sicht von unserer Protagonistin wohl eher nicht zutrifft), dass für Ryiah an der Akademie und während ihrer Ausbildung alles nicht gerade aalglatt verläuft. Sie ist das von allen ernannte schwarze Schaf unter den Lehrlingen und muss sich in einem stetigen Kampf immer wieder behaupten. 

Ryiah ist wahrlich ein sehr interessanter Charakter. Sie strahlt ordentlich Energie aus, wirkt ansteckend und durch ihre manchmal sehr übermütige Art bringt sie sich schnelle ins Visier ihrer Rivalen. Ihre oftmals tollpatschige Weise durchs Leben zuwandern erinnerte mich oft an mich selbst und ich finde, dass sie gerade diese Eigenschaft so liebenswert macht. Ansonsten ist sie richtig schlagfertig, hat das Herz am rechten Fleck, nur ihr Gefühlsleben ist etwas anstrengend, aber diesen Part habe ich ja bereits oben erläutert. 

Das Seeting ist ein pures Erlebnis aller Sinne. Man spürt die drückende Hitze der Wüste und meint, dass man den Sand unter den Füßen spüren kann. Auch das Riff mit seinen Brandungen oder das Schloss des Königs sind sehr detailliert geschildert, so dass man sie sich gedanklich wunderbar ausmalen und mit Leben fühlen kann. 

Der bevorstehende Krieg und das Szenario darum ist sehr gut inszeniert und man spürt die Spannung und Anspannung sehr intensiv. 

Das Cover finde ich mit seiner Darstellung sehr gut dargestellt und auch wenn es sehr schlicht ist, so sind die Farbwahl und die Abbildung der Protagonistin sehr einprägsam und passend zur Geschichte gewählt.

 

Fazit

Auch wenn es bezüglich der integrierten Liebesgeschichte noch etwas Aufarbeitungsbedarf gibt, so ist der eigentliche Verlauf und die Entwicklung dieser Reihe absolut fesselnd und hat mich mit seinen vielen Facetten und Wendungen bestens unterhalten. 

Ein etwas schwächerer zweiter Band mit gewissen Vorzügen, den ich Euch dennoch gemeinsam mit dem ersten Band sehr ans Herz legen kann. Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Band dieser Reihe und hoffe, dass es da nochmals einen ordentlichen Knall und eine fesselnde Entwicklung geben wird!

 

Eckdaten zum Buch

Autor/in: Rachel E. Carter

Verlag: cbj

Erschienen:  14 .Mai 2018

Seiten: 496

Preis: 9,99 € ( TB )


Kaufen ? KLICK HIER *

Von mir gibt es:

3/4 Butterflies

Write the message

Your email address will not be published.

Benachrichtigen Sie mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Sie können auch abonnieren, ohne zu kommentieren.